Facettengelenksarthrose

Facettengelenke liegen an der Rückseite der Wirbelsäule und verbinden zwei Wirbel an den Gelenkfortsätzen miteinander. Wenn sie verschleißen und es zu Arthrose kommt, ist der Knorpel des Gelenks beschädigt und die Knochen reiben schmerzhaft aufeinander.

Behandlung von Facettengelenksarthrose

Die Behandlung der symptomatischen Facettengelenksarthrose mit MRgFUS ist ein innovatives und nichtinvasives Ablationsverfahren mit hochfokussiertem Ultraschall. Zu Beginn der Behandlung werden zur genauen Planung nochmals im MRT dreidimensionale Bilder angefertigt und nach optimaler Lagerung des Patienten, werden die Facettengelenke Punkt für Punkt mit Ultraschall behandelt. Die Fokussierung erzeugt eine Temperaturerhöhung und dadurch eine Verödung des Nervengewebes an der Knochenoberfläche. Das umliegende Gewebe (wie z.B. das Rückenmark) bleibt dabei verschont und unversehrt.

Bei der Behandlung von Facettengelenksarthrose können bei Bedarf mehrere Facettengelenke in einer Sitzung therapiert werden.

Eine umfassende Schmerzlinderung tritt in der Regel umgehend ein.

Therapie bei FUS-Bottrop

Unser erfahres und freundliches Team steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir beantworten Ihre Fragen und gehen auf Ihren individuellen Fall ein. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei der Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder sogar bei der Organisation Ihrer Anreise, falls Sie nicht direkt aus Bottrop oder einer umliegenden Stadt kommen.

Behandlung durch FUS-Bottrop

Für Informationen hierzu melden Sie sich bitte unter :
02041 1840 1777 oder E-Mail: info@fus-bottrop.de